Großmugl

From hms.sternhell.at
Revision as of 14:59, 22 April 2018 by GuentherWuchterl (Talk | contribs)

Jump to: navigation, search
Welterbe Sternfest Großmugl, 31. Juli 2010. Bild: A. Trawöger
Welterbe Sternfest Großmugl, 31. Juli 2010. Bild: A. Trawöger
Welterbe Sternfest Großmugl, 31. Juli 2010. Bild: A. Trawöger

Allgemein

Sternlichtoase Großmugl

Gemeinde Seite

Panorama, nahe Leeberg

Alternativ: Subseite/Alte Seite

Fledermauskeller

Grossmugl Lightmeter

Wie komme ich nach Großmugl?

Ruftaxi

Seit 2015 gibt es ein Ruftaxi nach/von Grossmugl (bis Mitternacht). Informationen und Reservierung unter:

* www.istmobil.at
* Tel.: 0123 500 44 11

Mit eigenem Fahrzeug

Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Schillinger: Adresse: A-2002 Großmugl, Hauptstrasse 46, Wegbeschreibung von Via Michelin.

Von dort zu Fuss über den Sternenweg zum großen Mugl (Leeberg)

Übernachtung

Seit 2013 hat die Bäckerei hat ca drei neue Zimmer zur Vermietung um rund 30.- € pro Nacht:

Zimmervermietung

Alexandra Mayer e.U. Bäckerei, Cafe, Konditorei 2002 Großmugl, Marktplatz 81 Tel. 02268/6619 www.baeckerei-mayer.at mailto:baeckerei.mayer@aon.at

Ein paar Infos dazu gibt es auch auf grossmugl.at

--GW (talk) 13:18, 11 June 2015 (CEST)

Wetter


Beobachtungsplatz am Leeberg

Position: 48.500 N 16.233 E bzw. 16°13,3' E , 48° 29,3' N (ca 50 m N-lich des Leeberges).

Iridium-Blitze Grossmugl

Basis und Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Schillinger: Adresse: A-2002 Großmugl, Hauptstrasse 46, Wegbeschreibung von Via Michelin.

Ersatzstützpunkt wenn Schillinger Montags Veggie-Bräu Stockerau: Egeschlossen. Fahrzeit zum Schillinger laut Planer 17min für 14,4 km.

Stellarium Landschaften für Beobachtungsplatz Leeberg

Die .zip-Dateien herunterladen, entpacken und der Anleitung im README folgen.

Beobachtungsplatz NE-lich Großmugl, Grenze Naturpark

Vorschlag MR

Darauf basierend sollte es eigentlich hier: http://maps.google.com/maps?q=48.540543,16.267269&num=1&t=h&sll=48.209206,16.372778&sspn=0.238223,0.512238&ie=UTF8&ll=48.54062,16.267447&spn=0.026311,0.059609&z=15 noch etwas besser sein als beim Mugl. Vor allem wegen der Bäume (Abschattung) und dem sicher geringeren Verkehr. Auch topographisch siehts auf Google Earth günstig aus. Werd ich mir bei nächster Gelegenheit messend anschauen. Die Gegend dort kenne ich übrigens von früher - gleich nebenan gibt es eine der besten Motocross-Strecken Österreichs. Wusste nicht, dass es dort so dunkel ist...

Sternlicht Oase

Kurztext für Gemeindetag am 27.1.2010

Sternlicht Oase Großmugl Naturnahe Nacht als UNESCO Weltkulturerbe

Über Europa verschwinden die Sterne in einer Flut aus Licht. Ein modernes Wunder der Natur ermöglicht dennoch den Blick in die Milchstraße und das einzigartige Erlebnis eines prachtvolles Firmaments nahe bei Wien und mitten in Niederösterreich.

Die Sternlicht Oase Großmugl soll dieses Fenster zum Universum als naturnahen nächtlichen Lebensraum für Mensch und Tier als UNESCO-Weltkulturerbe bewahren.

Wir beschreiben den Weg zum Welterbe und skizzieren Beispiele für die Nutzung.

Spass am Verstehen der himmlischen Vorgänge, Staunen über die Pracht der Milchstraße, Beobachtungen ferner Welten und Freude an Sternschnuppen treiben die Faszination Nachthimmel.

Grossmugl Gestaltung des Beobachtungsplatzes

Grossmugl an der Milchstraße Bilder von Walter Koprolin

Mond und Milchstraße - Grossmugl, 10. Mai 2008

10. Mai Grossmugl-Entwurf

Reaktion

Zum Gemeinderatsbeschluss der Gemeinde am Di, 20. April 2010: Text des Beschlusses

Datum: Fri, 23 Apr 2010 12:29:58 +0200

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier folgen nun für Sie noch 2 Statements zur Resolution der Gemeinde Großmugl, die "Starlight"-Initiative der UNESCO zum Schutz des Nachthimmels tatkräftig zu unterstützen:

"Die erfreuliche Resolution der Gemeinde Großmugl setzt ein wertvolles Zeichen zum Schutz unserer Umwelt - sowohl der Erhalt des dunklen Nachthimmels für astronomischen Tätigkeiten als auch der Schutz nachtaktiver Tierarten sind richtungsweisend für einen nachhaltigen Umgang mit unserem Lebensraum." -- Prof. Dr. Manuel Güdel, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Astronomie und Astrophysik

"Der ungestörte Blick zu Nachhimmel ist ein wertvolles Kulturgut und sollte auch für unsere Kinder noch möglich sein. Darum bin ich als Vertreter der Universitätssternwarte Wien von dieser weitsichtigen Entscheidung des Gemeinderats von Großmugl begeistert und hoffe auf eine beispielgebende Wirkung, sich überall mehr für einen sinnvollen Umgang mit Beleuchtung im Freien einzusetzen." -- Prof. Dr. Franz Kerschbaum, Leiter der Universitätssternwarte Wien


Mit freundlichen Grüßen

Thomas Posch

UNCESCO WHC/ IAU

WHC: http://whc.unesco.org/en/astronomy

IAU: http://www.astronomicalheritage.org/

Archäologie der Landschaft

Medien

Veranstaltungen

Ausgewählte Chronik - Hauptseite Sternlichtoase Großmugl http://starlightoasis.org

10. Mai Grossmugl-Entwurf

Astronomietag auf der Kuffner-Sternwarte

Mond und Milchstraße - Grossmugl, 10. Mai 2008

Veranstaltungsplanung

2018 (Entwurf
   Programm Großmugl 2018 (Entwurf --GW (talk) 15:57, 22 April 2018 (CEST))
   Sa., 28. April 19:15 - Venus - Plejaden - Abschied vom Wintersechseck
                     Jupiter in der Wage - Mondlicht
                     
   Sa., 19. Mai 20:00 Nacht der Planeten - Eröffnung des Marsjahrs 2018
                   Venus, Jupiter, Saturn, Mars 1:20
               
   Sa., 23. Juni 20:15   Die Nacht der fliegenden Sterne
                     Mond über Jupiter
                     Mars A 23:36
                     
                     6-30 22:40 MA 
                     
   Sa., 7. Juli 20:00 Sommernacht der Sterne
   
   Fr., 27. Juli 20:00 Totale Mondfindernis
                     
   Do., 9. bis Mo., 13. August, Sommernächte der Sternschnuppen,
       Leebergwiese ab 21h
       
       Aktivitat: Juli 17–August 24; 
       Maximum: August 12, 20 h bis 13, 08 h UT 
                (Knoten bei λ ⊙ =140 ◦ . 0–140 ◦ . 1); ZHR = 110;
                Radiant: α = 48 ◦ , δ = +58 ◦ ; 
       
   Vienna, August 20-31, 2018
   XXXth General Assembly of the International Astronomical Union
   
   26.-29.8. > 2mlx
   Sa., 8. September 19h Spätsommernacht der Galaxien 
           mit Venus and Mars, Jupiter, Saturn.

Phänomen Großmugl

Abschattung des Wiener Lichtes über Großmugl erkennbar an der Beschattung der Wolken.